Dr. Birgit Gensch-Hager - Private Augenarztpraxis in München

Diagnostik

In meinen Praxisräumen am Isartor biete ich Ihnen modernste diagnostische Möglichkeiten und meine umfangreiche Erfahrung, um das gesamte Spektrum der Augenheilkunde vom einfachen „roten Auge“ bis hin zu komplexen Krankheitsbildern behandeln zu können.

Sehschärfenbestimmung und Brillenanpassung

Gerne kontrolliere ich Ihre Sehschärfe und nehme mir Zeit bei der Ermittlung der passenden Brillenwerte (Refraktionswerte) für Ihre Augen, sowohl in der Ferne als auch in der Nähe. Auf Wunsch kann auch eine unabhängige Beratung zur Wahl des geeigneten Brillenausgleichs (Einstärken-/Mehrstärken-/Gleitsichtbrille) oder Kontaktlinse (weiche/harte/multifokale Kontaktlinse) erfolgen.

Untersuchung der Augen, Lider und Tränenwege

Manchmal ist zur Untersuchung von Veränderungen am äußeren Auge das genaue Hinsehen/Abtasten ohne technisch aufwändige Geräte notwendig. Der sog. „geschulte Blick“ bzw. das Fühlen von Veränderungen kann wichtige Informationen liefern. Die feinen, kleinen Veränderungen am bzw. im Auge macht uns jedoch das Spaltlampenmikroskop sichtbar, das ein wichtiges Basisuntersuchungsgerät in der Augenheilkunde ist.

Kontrolle / Beurteilung grauer Star (Katarakt)

Der graue Star ist eine Trübung der körpereigenen Linse, welche sich in einer zunehmenden Verschlechterung der Sehschärfe ausdrückt. Anhand einer Untersuchung kann das Vorliegen eines grauen Stars erkannt werden. Für den Fall der Notwendigkeit einer Operation berate ich Sie gerne über die verschiedenen operativen Möglichkeiten.

Diagnostik / Behandlung grüner Star (Glaukom)

Der grüne Star (Glaukom) ist eine Erkrankung, bei der es im Verlauf zu einer fortschreitenden Schädigung des Sehnerven kommt. Hier kann mit folgenden diagnostischen Tests das Ausmaß bzw. Voranschreiten der Erkrankung genau erkannt werden:

  • Augendruckmessung
  • Gesichtsfelduntersuchung
  • Vermessung der Nervenfaserschicht mit z.B. OCT
  • Messung der Hornhautdicke (Pachymetrie)

Eine Behandlung des grünen Stars ist durch drucksenkende Therapie mit Augentropfen, Laserbehandlung oder Operation möglich.

Untersuchung der Netzhaut / Makula

Bei verschiedenen Augenerkrankungen wie z.B. altersbedingter Makuladegeneration, Durchblutungsstörungen der Netzhaut, Netzhautablösung etc. aber auch Allgemeinerkrankungen wie z.B. Diabetes ist eine genaue Untersuchung der Netzhaut notwendig. Zur genaueren Beurteilung ist eine Erweiterung der Pupille mit Augentropfen notwendig. Bitte beachten Sie, dass Sie in diesem Fall nach der Untersuchung für mehrere Stunden schlechter sehen, stärker blendungsempfindlich sind und kein Kraftfahrzeug führen dürfen.

Spezialdiagnostik

Je nach Untersuchungsbefund oder Fragestellung können spezielle diagnostische Zusatzuntersuchungen notwendig werden. Hier habe ich die Möglichkeit beispielsweise folgende Undersuchungen durchzuführen:

  • Gesichtsfelduntersuchung
  • Vermessung der Hornhautoberfläche (Hornhauttopographie)
  • Messung der Hornhautdicke (Pachymetrie)
  • Tränenfilmanalyse (Messung der Sekretionsmenge, Tränenfilmstabilität, Blinzelfrequenz)
  • Netzhaut- bzw. Makuladiagnostik mit einem modernen hochauflösenden OCT (Darstellung verschiedenener Schichten der Netzhaut/Makula und Beurteilung der Veränderungen)
Fotographische Befunddokumentation

Zur genaueren Verlaufskontrolle von auffälligen Befunden ist es hilfreich eine Fotodokumentation durchzuführen. Denn anhand eines Bildes/Fotos können Veränderungen besser erkannt und verglichen werden. Hier habe ich die Möglichkeit sowohl Veränderungen außerhalb des Auges (Lider, Augenoberfläche) als auch im Auge (Spaltlampenfotographie) wie auch an der Netzhaut (Fundusfotographie) fotographisch dokumentieren zu können.

Bestimmung Sehschärfe und Brillenanpassung

Gerne kontrolliere ich Ihre Sehschärfe und nehme mir Zeit bei der Ermittlung der passenden Brillenwerte (Refraktionswerte) für Ihre Augen, sowohl in der Ferne als auch in der Nähe. Auf Wunsch kann auch eine unabhängige Beratung zur Wahl des geeigneten Brillenausgleichs (Einstärken-, Mehrstärken-, oder Gleitsichtbrille) oder Kontaktlinse (weiche, harte, oder multifokale Kontaktlinse) erfolgen.

Untersuchung der Augen, Lider und Tränenwege

Manchmal ist zur Untersuchung von Veränderungen am äußeren Auge das genaue Hinsehen/Abtasten ohne technisch aufwändige Geräte notwendig. Der sog. „geschulte Blick“ bzw. das Fühlen von Veränderungen kann wichtige Informationen liefern. Die feinen, kleinen Veränderungen am bzw. im Auge macht uns jedoch das Spaltlampenmikroskop sichtbar, das ein wichtiges Basisuntersuchungsgerät in der Augenheilkunde ist.

Kontrolle / Beurteilung grauer Star (Katarakt)

Der graue Star ist eine Trübung der körpereigenen Linse, welche sich in einer zunehmenden Verschlechterung der Sehschärfe ausdrückt. Anhand einer Untersuchung kann das Vorliegen eines grauen Stars erkannt werden. Für den Fall der Notwendigkeit einer Operation berate ich Sie gerne über die verschiedenen operativen Möglichkeiten.

Diagnostik / Behandlung grüner Star (Glaukom)

Der grüne Star (Glaukom) ist eine Erkrankung, bei der es im Verlauf zu einer fortschreitenden Schädigung des Sehnerven kommt. Hier kann mit folgenden diagnostischen Tests das Ausmaß bzw. Voranschreiten der Erkrankung genau erkannt werden:

  • Augendruckmessung
  • Gesichtsfelduntersuchung
  • Vermessung der Nervenfaserschicht mit z.B. OCT
  • Messung der Hornhautdicke (Pachymetrie)

Eine Behandlung des grünen Stars ist durch drucksenkende Therapie mit Augentropfen, Laserbehandlung oder Operation möglich.

Untersuchung der Netzhaut / Makula

Bei verschiedenen Augenerkrankungen wie z.B. altersbedingter Makuladegeneration, Durchblutungsstörungen der Netzhaut, Netzhautablösung etc. aber auch Allgemeinerkrankungen wie z.B. Diabetes ist eine genaue Untersuchung der Netzhaut notwendig. Zur genaueren Beurteilung ist eine Erweiterung der Pupille mit Augentropfen notwendig. Bitte beachten Sie, dass Sie in diesem Fall nach der Untersuchung für mehrere Stunden schlechter sehen, stärker blendungsempfindlich sind und kein Kraftfahrzeug führen dürfen.

Spezialdiagnostik

Je nach Untersuchungsbefund oder Fragestellung können spezielle diagnostische Zusatzuntersuchungen notwendig werden. Hier habe ich die Möglichkeit beispielsweise folgende Undersuchungen durchzuführen:

  • Gesichtsfelduntersuchung
  • Vermessung der Hornhautoberfläche (Hornhauttopographie)
  • Messung der Hornhautdicke (Pachymetrie)
  • Tränenfilmanalyse (Messung der Sekretionsmenge, Tränenfilmstabilität, Blinzelfrequenz)
  • Netzhaut- bzw. Makuladiagnostik mit einem modernen hochauflösenden OCT (Darstellung verschiedenener Schichten der Netzhaut/Makula und Beurteilung der Veränderungen)
Fotografische Dokumentation der Befunde

Zur genaueren Verlaufskontrolle von auffälligen Befunden ist es hilfreich eine Fotodokumentation durchzuführen. Denn anhand eines Bildes/Fotos können Veränderungen besser erkannt und verglichen werden. Hier habe ich die Möglichkeit sowohl Veränderungen außerhalb des Auges (Lider, Augenoberfläche) als auch im Auge (Spaltlampenfotographie) wie auch an der Netzhaut (Fundusfotographie) fotographisch dokumentieren zu können.

Diagnostik
Diagnostik-Raum

Jetzt Termin vereinbaren

Gerne nehme ich mir Zeit für Sie, von Routinekontrollen bis hin zu komplexen Krankheitsbildern und operativen Eingriffen.

Bewertung wird geladen...

Private Augenarztpraxis | Dr. Birgit Gensch-Hager
Frauenstr. 32 | 80469 München
E-Mail: kontakt@dr-gensch-hager.de
Telefon: 089 / 45 20 48 60