Dr. Birgit Gensch-Hager - Private Augenarztpraxis

Vorsorge

Bei manchen Augenerkrankungen können die ersten Symptome erst spät im fortgeschrittenen Krankheitsverlauf auftreten. Die besten Chancen für eine erfolgreiche Behandlung bestehen allerdings bei einer frühzeitigen Erkennung. Daher empfehle ich Ihnen folgende regelmäßige augenärztliche Vorsorgeuntersuchungen:

Früherkennung des Glaukoms („grüner Star“)

zur Verhinderung von vermeidbarem Sehverlust durch Schädigung des Sehnerven (Risiko steigt mit dem Alter)

  • ab dem 40. Lebensjahr
  • ab dem 30. Lebensjahr für dunkelhäutige Patienten
  • für jeden Patienten mit Verwandten 1. Grades, die unter „grünem Star“ leiden
AMD-Vorsorge (altersbedingte Makuladegeneration)

zur Verhinderung schleichender Sehverschlechterung (Risiko steigt mit dem Alter)

  • ab dem 60. Lebensjahr
Netzhautvorsorgeuntersuchung (bei Myopie)

zur Verhinderung einer Netzhautablösung

  • jährlich für Kurzsichtige (ab -3 Dioptrien) jeden Alters
Amblyopievorsorge

zur Früherkennung von Schielen und Fehlsichtigkeit

  • mit 31-42 Monaten bei allen Kindern
  • mit 6 Monaten bei erhöhtem Risiko (Vorerkrankungen in der Familie)
Augenarzt-Check für Verkehrsteilnehmer

zur Vermeidung von Gefahrensituationen

  • ab dem 40. Lebensjahr
Früherkennung des Glaukoms („grüner Star“)

zur Verhinderung von vermeidbarem Sehverlust durch Schädigung des Sehnerven (Risiko steigt mit dem Alter)

  • ab dem 40. Lebensjahr
  • ab dem 30. Lebensjahr für dunkelhäutige Patienten
  • für jeden Patienten mit Verwandten 1. Grades, die unter „grünem Star“ leiden
AMD-Vorsorge (altersbedingte Makula-Degeneration)

zur Verhinderung schleichender Sehverschlechterung (Risiko steigt mit dem Alter)

  • ab dem 60. Lebensjahr
Netzhaut-Vorsorge-Untersuchung (bei Myopie)

zur Verhinderung einer Netzhautablösung

  • jährlich für Kurzsichtige (ab -3 Dioptrien) jeden Alters
Amblyopievorsorge

zur Früherkennung von Schielen und Fehlsichtigkeit

  • mit 31-42 Monaten bei allen Kindern
  • mit 6 Monaten bei erhöhtem Risiko (Vorerkrankungen in der Familie)
Augenarzt-Check für Verkehrsteilnehmer

zur Vermeidung von Gefahrensituationen

  • ab dem 40. Lebensjahr
Sichtfeld bei fortgeschrittener Makuladegeneration
Spaltlampe für Diagnostik

Jetzt Termin vereinbaren

Gerne nehme ich mir Zeit für Sie, von Routinekontrollen bis hin zu komplexen Krankheitsbildern und operativen Eingriffen.

Bewertung wird geladen...

Private Augenarztpraxis | Dr. Birgit Gensch-Hager
Frauenstr. 32 | 80469 München
E-Mail: kontakt@dr-gensch-hager.de
Telefon: 089 / 45 20 48 60